Toogle Left

KKS Presse

Generalversammlung 2021

Durch Corona blieben die Aktivitäten leider auch in 2021 noch weitgehend eingeschränkt

Am Sonntag, den 18.07.2021, fand die 62. Generalversammlung nach Wiedergründung des Kleinkaliber Schützenverein Hochhausen 1926 e.V. statt.

29 Schützenschwestern und –brüder sowie einige Gäste waren der fristgerechten Einladung in das Schützenhaus gefolgt.

Zum offiziellen Beginn der Versammlung begrüßte (TOP1) Oberschützenmeister Bernhard Heck alle Anwesenden

Ein besonderer Gruß ging an die anwesenden Vorstände des SV Hochhausen (Toni Pecher) und des MGV Hochhausen (Walter Knapp) sowie an die Ehrenmitglieder Hans Dalibor und Gudrun Mielke.

Bei der anschließenden Totenehrung gedachte die Versammlung den im letzten Jahr  verstorbenen Schützenbrüdern Reinhard Frey und Roland Ringwald

Im einleitenden Bericht des Oberschützenmeister Bernhard Heck, erfuhr die Versammlung über die wesentlichen Themen des Vereins zum abgelaufenen Jahr.

Der Mitgliederbestand beläuft sich auf 213 Personen. Zu den 200 Mitgliedern bei der Generalversammlung von 2020 hatte der Verein 2 verstorbene Mitglieder sowie 13 Neueintritte zu verzeichnen. 

Es folgte ein Rückblick auf die letztjährigen kulturellen & sportlichen Veranstaltungen des Vereins. Leider gab es hierzu aufgrund der andauernden Einschränkungen durch die Corona Pandemie keine kulturellen Ereignisse über die berichtet werden könnte, da die  Königsfeier sowie Kreis-, Landes und deutsche Meisterschaften in 2020 abgesagt wurden.

Der Trainingsbetrieb wurde im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten wenn auch stark eigeschränkt mit 2-5 Personen sowie Voranmeldung und selbstverständlich unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften aufrecht  erhalten

Für den im Rahmen der Baumaßnahmen abgeschlossenen Umbau der KK-Stände (Erdwälle, neue Beleuchtung mittels LED & sonstiger Sarnierungsarbeiten) bedankte sich der Vorstand für besondere Unterstützung in Form von Sach- & Geldspenden sowie der geleisteten Arbeitsstunden bei den Helfern. Hervorzuheben waren hier Daniel Mieth, Florian Raudenbusch, Horst Linninger, Jimmy Davis, Sven Andel, Michael Beck, Joachim Gottmann, Werner Schönborn & Edgar Hofmann ohne deren großartigen Einsatz die Maßnahmen so wohl nicht hätten abgeschlossen werden können.

Mit einem Dank an die Schießleiter sowie aller Trainierenden & Helfer für die  Teilnahme am Vereinsgeschehen beendete der Oberschützenmeister seine Ausführungen.

Der Bericht der Kassenmeisterin Gudrun Mielke (TOP2) zeigte die finanziellen Bewegungen des letzten Jahres auf, und die Kassenprüfer Renate Müller und Walter Frey (TOP3) bescheinigten im Rahmen der Kassenprüfung vom 23.06.2021 eine saubere, beanstandungslose Führung der Konten und Belege. Der Verein zeigt einen sehr soliden, positiven Kassenstand auf.

Es gab keine Fragen zu den Berichten (TOP4).

Der 1. Vorstand des MGV Hochhausen Herr Walter Knapp übernahm die Beantragung zur Entlastung (TOP5) der Vorstandschaft. Für die Aufrechterhaltung des Vereinsgeschehens trotz der immer noch andauernden Einschränkungen durch Corona drückte dieser seine große Anerkennung aus. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.

Unter TOP6 gingen keine Anträge zum Behandeln ein.

Unter TOP7 nahm Oberschützenmeister Bernhard Heck und Schützenmeister

Michael Beck die Ehrungen für langjährige Vereins- und Verbandszugehörigkeiten vor.

Vereinsehrungen:

10 jährige Mitgliedschaft (Ehrennadel in Bronze): Renate Müller

20 jährige Mitgliedschaft (Ehrennadel in Silber): Alexander Dalibor, Jan Tölken; Patrick Jaksch, Björn Gesche, Brunhilde Gesche, Eberhard Gesche

30 jährige Mitgliedschaft (Ehrennadel in Gold): Graf Dieter von Helmstadt, Sybille Schiffler

Ehrungen durch den Badischen Landesverband und Deutscher Schützenbund:

25 jährige Mitgliedschaft: Andreas Leistner, Jürgen Backfisch

50 jährige Mitgliedschaft: Günther Butz

60 jährige Mitgliedschaft: Ludwig Frey, Franz Groß

Ebenso wurde Edgar Hofmann zum Ehrenmitglied des Vereines ernannt. Aufgrund seines besonderen Engagements ist er aus dem Vereinsgeschehen nicht weg zu denken. Die Versammlung entschied einstimmig für die Ernennung von Edgar Hofmann zum Ehrenmitglied des KKS Hochhausen.

Des weiteren wurden die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Angela Schwager (Schriftführerin & Pressewart seit 2020), Matthias Stapf (Beitragskassier seit 2015) und Gudrun Mielke (Schatzmeisterin seit 2001) mit einem angemessenen Geschenk geehrt.

TOP8 Vorstandswahlen

Oberschützenmeister Bernhard Heck leitete die nun anstehenden Wahlen.

Im Verlauf wurden folgende Vorstandspositionen besetzt oder bestätigt:

Oberschützenmeister:  Bernhard Heck

Schützenmeister: Michael Beck

Schatzmeister: Jennifer Mehring (neu, einstimmig)

Schriftführer und Presse: Tobias Hausner (neu, einstimmig)

Sportleiter: Thorsten Dell

2. Sportleiter: Joachim Gottmann

Kulturwart: Werner Schönborn

Jugendleiter: Tobias Hausner *kommissarisch*

Beitragskassier Thomas Bräuchle (neu, einstimmig)

1. Waffen- und Gerätewart: Hausner, Tobias

2. Waffen- und Gerätewart: Zolt Apro (bestätigt, einstimmig)

Waffenreferent Kurzwaffen: Sven Andel

Waffenreferent Langwaffen: Joachim Gottmann (bestätigt, einstimmig)

Waffenreferent Vorderlader/Perkussions-Gewehr: Sybille Schiffler

Kassenprüfer: Renate Müller

Unter TOP9 (Verschiedenes) gab es eine Wortmeldung durch Herrn  Walther Frey in welcher er zum einen an den Schriftführer & Pressewart appellierte einen Artikel aufzusetzen um sich bei den Mitgliedern für die anhaltende Vereinstreue trotz aufgrund Corona nur wenig vorhandene Gegenleistung (z.B. in Form der Bewirtung und Feierlichkeiten) bedanken möge.

Zum anderen drückte er gegenüber der Vorstandschaft den Wunsch aus, sich bezüglich einer angemesseneren Würdigung und Wertschätzung der Jubilare (besonders der 50 und 60 jährigen Mitgliedschaft) Gedanken zu machen.

In den Schlussworten bedankte sich der Oberschützenmeister Bernhard Heck für das Vertrauen der Mitglieder in die Arbeit der Vorstandschaft und beendete die Versammlung.  

Wir sehen uns im Schützenhaus!

Besuchen Sie uns auch im Internet www.kks-hochhausen.de

17.08.2021 - Der anhaltenden Vereinstreue ein großes Dankeschön!

An dieser Stelle möchte sich der KKS Hochhausen gerne bei allen Mitgliedern für die anhaltende Vereinstreue in diesen Zeiten bedanken.

Gerne hätten wir in diesem Jahr mehr für unsere Mitglieder getan, was uns leider durch die immer noch andauernden Einschränkungen oftmals nicht in der Form möglich war.

Selbstverständlich hoffen wir dies in der Zukunft wiedergutmachen zu können wenn wir im Bereich der Bewirtung sowie der Vereinsfestlichkeiten wieder bessere Voraussetzungen haben.

Nochmals vielen herzlichen Dank & bleibt alle gesund!

Tobias Hausner

Pressewart KKS Hochhausen

Der Start ins neue Jahr!

Die Vorstandschaft des KKS wünscht allen Schützenbrüdern und Schützenschwestern, wie auch allen weiteren Sympathisanten ein frohes und vor allen Dingen gesundes neues Jahr!

Das letzte Jahr war geprägt von unerwarteten Herausforderungen, Restriktionen und Verboten in Sport- und Vereinsleben, in Gemeinschaft und Gesellschaft.

Auch in 2021 starten wir mit angezogener Handbremse. Diesen Januar wird es leider keine Generalversammlung geben und auch die Königsfeier steht in den Sternen. Falls es diesbezüglich Neuigkeiten gibt, werdet ihr über die Homepage und das Blättle informiert.

Wir schauen gemeinsam in eine positive Zukunft. In einen künftigen Mittwoch- oder Freitagabend, an dem Gary und Ede hinter der Bar das ein oder andere Getränk für unserer Thekengäste ausschenken, Joachim draußen den Grill für alle anschmeist und sich die aktiven Schützen, auf den teils neuen Ständen in voller Konzentration auf ihre innere und äußere (Zielscheiben-) Mitte, bereits auf die anschließende gesellige Runde freuen.

Bis dahin heißt es geduldig sein. Geduld ist das Schwerste und Einzige, was zu lernen sich lohnt. Wir freuen uns auf Euch!

Bleibt gesund!

Angi Schwager

Pressewart KKS Hochhausen

Lockdown 2.0

Leider müssen auch wir den Wirtschaftsbetrieb ab sofort bis auf Weiteres einstellen.

Ebenso bedauerlich steht es um den Schießbetrieb. Laut Coronaverordnung dürften aktuell maximal 2 Personen auf den Schießstand. Dies gestaltet sich äußerst unattraktiv und schwierig in der Umsetzung, weshalb wir den Sportbetrieb ebenfalls bis auf Weiteres einstellen müssen. 

Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich gerne davon berichten.

Passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Angi Schwager
Pressewart KKS Hochhausen 

Es geht weiter!

Thekenausschank

Ab kommenden Freitag 03.07.2020 ist der Ausschank an der Theke unter  Beachtung der derzeitigen Hygieneregeln für Gaststätten wieder möglich.  Gerne könnt ihr draußen sitzen und euch von unserem Thekendienst bedienen lassen.

Trainingsbetrieb

Training ist ab sofort wieder unter Einhaltung der gültigen Corona-Sportverordnung mittwochs und freitags auf dem 25m-Stand und dem LG/LP-Stand möglich. Eine Voranmeldung ist nicht mehr erforderlich.

Arbeitseinsätze zum Schießstandumbau

Derzeit finden jeden Samstag Arbeitseinsätze zum Umbau der Schießstände statt. Wir freuen uns über jede helfende Hand – die Koordination übernimmt Michael Beck.

Wir sehen uns im Schützenhaus.