Toogle Left

Deutscher Schützenbund

Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.
  1. Am sechsten Tag des Junioren-Weltcups in Suhl haben die deutschen Schützinnen zweimal Gold gewonnen. Anna Janßen sicherte sich im Gewehr-Dreistellungskampf Platz eins vor ihrer Teamkollegin Melissa Ruschel, die Mannschaft gewann mit Weltrekord. Daneben gab es Teambronze für die Luftpistole-Junioren.
  2. Im olympischen Schnellfeuerwettbewerb haben die deutschen Schützen am fünften Tag des Junioren-Weltcups zwei Medaillen gewonnen. Die Mannschaft siegte vor China, Florian Peter holte das zweite Mal Bronze im Einzel. Daneben sicherte sich die Luftpistole-Juniorinnen Teamsilber.
  3. Zwar ohne Medaillen, aber dafür mit einer Menge neuer Eindrücke reiste das 12-köpfige Schützen-Team von der Universiade in Neapel/ITA (03.-14. Juli) zurück nach Hause.
  4. Florian Peter hat am vierten Wettkampftag des Junioren-Weltcups in Suhl die zweite Medaille für das deutsche Team gewonnen, im Wettbewerb 25 Meter Pistole wurde der 19-Jährige Dritter. Ebenfalls im Pistolenschießen über 25 Meter belegte Vanessa Seeger Rang sieben.
  5. Beim Junioren Cup in Bukarest/ROU (14.-21. Juli) geht es für die deutschen Nachwuchshoffnungen des Bogensports nicht nur um ein gutes Abschneiden, sondern auch darum, sich noch ein letztes gutes Gefühl für die anstehende Weltmeisterschaft (19.-25. August) in Madrid/ESP zu holen.
  6. Kris Großheim gewinnt im Laufende-Scheibe-Mixed zusammen mit Torsten Fass und Paul Reuther Bronze und damit seine dritte Medaille bei der Europameisterschaft in Gyenesdias/HUN (08.-15. Juli). Im Einzel verpassen Kollegin Daniela Vogelbacher und er nur knapp die Medaillenränge.
  7. ISSF-Generalsekretär Alexander Ratner und Anna Leshchikova, Mitglied des Verwaltungsrates des Weltschießsportverbandes, waren am Montag Gäste der Junioren-Weltcupwettbewerbe auf dem Suhler Friedberg. Stefan Rinke, Präsident des Organisationskomitees des Junioren-Weltcups, und Wettkampfmanager Willi Grill hatten die hochrangigen Besucher aus Russland herzlich auf der Wettkampfstätte willkommen geheißen.
  8. Am dritten Wettkampftag des Junioren-Weltcups in Suhl konnten die deutschen Schützen nicht in den Kampf um die vorderen Ränge eingreifen. Die beste Platzierung war ein achter Rang der Mannschaft im Trapschießen der Juniorinnen.
  9. Tolle Vorstellung von Para-Bogenschütze Maik Szarszewski beim Para-Archery European Cup in Nove Mesto/CZE (6.-14. Juli), die mit Silber im Finale belohnt wurde. Mit dem Quotenplatz vom letzten European Cup in der Tasche, wirkte Szarszewski in Nove Mesto wie befreit und kämpfe sich souverän Runde um Runde ins Finale. Dabei wurde es im 1/8-Finale sogar einmal mächtig knapp, als er ins Stechen gegen den Amerikaner Kevin Mather musste, dieses aber mit einer Acht für sich entschied.
  10. Auf der Sportanlage mit Schießstand, Tribüne und einer Laufstrecke in der Innenstadt gegenüber dem Suhler Congress Zentrum begannen die Titelkämpfe bei teilweise schwierigen Witterungsbedingungen, denn Sonnenschein und Regen wechselten sich zunächst ab, bevor die letzten Finalläufe des ersten Tages der Deutschen Meisterschaften im Target Sprint im strömenden Regen endeten.