Toogle Left

Deutscher Schützenbund

Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.
  1. Lisa Unruh, Florian Unruh und Felix Wieser alias Team Beiter kämpfen bei der Indoor Archery World Series um den Titel im Mannschafts-Wettbewerb. Im Halbfinale am Sonntag, 28. Februar, um 16.00 Uhr trifft das Trio u.a. auf Weltmeister Brady Ellison.
  2. Die gute Nachricht: Jeder kann positives Denken lernen. Aber wie auch im Sport gehört ein wenig Übung dazu. Diese fünf Strategien helfen, den Fokus auf das Positive zu lenken:
  3. Sie sind tief verwurzelt, prägen das Unterbewusstsein und können über Sieg oder Niederlage entscheiden: Glaubenssätze. Denn nur wer als Sportler auch Kontrolle über seinen Geist hat, hat diese auch über seinen Körper.
  4. Dr. Rita Regös ist Sportpsychologin und betreut auch einige der Nationalkaderathleten. Im Interview erklärt sie, warum man sich nicht schon vorher alles kaputt denken sollte, wie man seine positiven Gedanken trainieren kann und was in einer Krise jetzt wichtig ist.
  5. Vom 14. bis 16. Mai ist es soweit: Dann findet erstmals in der DSB-Geschichte ein (Luftgewehr-)Wochenendlehrgang für Menschen mit Behinderung im neuen, komplett barrierefreien Bundesstützpunkt Wiesbaden/Frankfurt am Main statt. Grund genug, sich einmal mit Manfred Gohres zu unterhalten, der durch den Lehrgang führt. Ein zweiter Lehrgang dieser Art – dann für Bogen, Gewehr und Pistole – ist im Laufe des Jahres auch noch geplant.
  6. Wenn wir denken, warum nicht gleich positiv? Positive Gedanken verleihen Energie, stärken das Selbstbewusstsein und verhelfen so auch Sportlern zu mentaler Stabilität. Doch gibt es wie immer zwei Seiten der Medaille.
  7. Bereits in die vierte Runde geht das interaktive Format „Maximal beerenstark“ mit den DSB-Gewehrschützen Maximilian Dallinger und Jolyn Beer. Am Sonntag, 21. Februar (ab 19.00 Uhr) ist es wieder soweit auf dem Instagram-Kanal des DSB.
  8. Zugegeben: Es fällt aktuell schwer, positive Gedanken zu hegen bzw. positiv zu sein, wenn man in der jetzigen Pandemie über sein Hobby oder seinen Lieblingssport spricht und es zur Zeit nicht ausüben kann. In der nächsten DSB-Themenwoche (22.-26. Februar) soll dennoch das Positive im Fokus stehen, das Thema lautet „Positives Denken“.
  9. Endlich ist es mit der Ruhe vorbei! Seit einigen Tagen knallt es mal lauter, mal leiser im neuen Bundesstützpunkt Wiesbaden/Frankfurt am Main. Die ersten Lehrgänge und Maßnahmen der DSB-Kaderathleten wurden absolviert, viele weitere werden folgen. Und dann finden hoffentlich auch bald die ersten Lehrgänge für die Basis statt.
  10. Am Donnerstag, 25. Februar (18.00 Uhr), findet das nächste DSB-Webinar statt. „Bogensport - Trainingsmöglichkeiten in der Praxis für den Breitensport“ lautet das Thema, und Interessierte, die sich noch nicht dafür angemeldet haben, sollten sich beeilen, denn es sind nur noch 100 Plätze frei.